Archiv für Juli 2013

WO DIE FLUTLICHTMASTEN STEHN

(Rosetti Rosso)

1.

Wo die Flutlichtmasten stehn
Sah ich unsre Fahnen wehn
Über uns mal Sturm, mal königsblau
Doch nun sehn wir Glas und Stahl
Vip-Logen überall
Ich muss hier sein, habe leider keine Wahl

Refrain:

Rauh weht der Wind
Durchs Berger Feld
In mancher Fußballschlacht entstand ein Held
Unser Parkstadion ist leer
Es gibt keine Helden mehr
Einsam und traurig heult der Wind durchs Berger Feld

 

2.

Nie konnt uns einer wat
Egal aus welcher Stadt
Vor den Schalkern hauten alle ab
Mit dem Rücken an der Wand
Scheiß auf den Tabellenstand
Es war klar, dass man als Schalker zusammenstand

Refrain:

Rauh weht der Wind
Durchs Berger Feld
In mancher Fußballschlacht entstand ein Held
Unser Parkstadion ist leer
Es gibt keine Helden mehr
Einsam und traurig heult der Wind durchs Berger Feld

 

3.

Eine Halle wurd gebaut
Und die gelbe Schwalbe blau
Alte Schwüre nur noch Schall und Rauch
Der Tradition ein neues Haus
Und wer anders denkt fliegt raus
Eure Herzen sind so gläsern wie der Bau

Refrain:

Rauh weht der Wind
Durchs Berger Feld
In mancher Fußballschlacht entstand ein Held
Unser Parkstadion ist leer
Es gibt keine Helden mehr
Einsam und traurig heult der Wind durchs Berger Feld
LOGO SC Flutlicht

 

40 Jahre-Party

40 Jahre Parkstadion 1904 Geschichten

unser Dank geht auch an:

Matthias Berghöfer

Mit ohne Schalke geht gar nich

1904 Geschichten – Band 3

Egal, ob es sich um Erinnerungen an das erste Mal auf Schalke, spannende Derbys oder den UEFA-Pokal-Sieg 1997 handelt: Matthias Berghöfer sammelt Fan-Geschichten rund um Schalke 04. Einzige Bedingung: Wahr müssen die Geschichten sein. Nach den ersten beiden erfolgreichen Bänden der Reihe „1904 Geschichten“ – der erste Band wurde 2012 von der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur zum „Fußballbuch des Jahres“ nominiert! – folgt jetzt bereits der dritte Streich: „Mit ohne Schalke geht gar nich“.1904b3

Darin berichtet zum Beispiel ein rüstiger Knappe von 88 Jahren, wie er bereits die Meisterfeier 1934 erlebte. Ein Fan erinnert sich an Kickerpartien mit Stan Libuda in seiner Stammkneipe. Wieder ein anderer machte sich als Dreikäsehoch per Kinderfahrrad alleine auf zum Revierderby. Skurril auch die Geschichte vom zufällig in Berlin aufgegabelten Touristen aus Korea, der von Schalkern zum Auswärtsspiel bei Hertha mitgeschleppt wird. So unterschiedlich die hier versammelten 45 Geschichten auch sind, vermitteln sie doch alle ein Gefühl davon, was Schalke ausmacht. Sie sind authentisch, originell, berührend. Eben genau wie Schalke. Übrigens auch eine schöne Schalker Geschichte: Mit den bisherigen Einahmen der Buchreihe unterstützten Herausgeber und Autoren u.a. in Not geratene Knappen, Fanklubs, die sich sozial engagieren, und die Verlegung eines „Stolpersteins“ am Schalker Markt.

Matthias Berghöfer (Hrsg.)

Mit ohne Schalke geht gar nich

1904 Geschichten – Band 3

192 Seiten, Paperback, Fotos

ISBN 978-3-7307-0053-2

Erschienen im Verlag Die Werkstatt, Göttingen

Pressezettel

40 Jahre Parkstadion Party mit Lesung

40 Jahre Parkstadion u.a. mit Stefan Barta

Lesung dieser und andere Geschichten rund ums Parkstadion1975 Split FS

Ablösespiel Branco Oblak

Dass einer der großen Stars der Fußball-Weltmeisterschaftsendrunde von 1974 den Weg ins Berger Feld findet, ist den ausgezeichneten Kontakten von Präsident Günter Siebert nach Jugoslawien zuzuschreiben. Halb Europa will sich die Dienste des offensiven Mittelfeldspielers Branco Oblak sichern, den Zuschlag aber erhält Schalke 04.

Eigentlich soll Oblak bereits im August 1975 in Gelsenkirchen eintreffen, doch es stellt sich heraus, dass er zunächst noch seinen Wehrdienst in Jugoslawien beenden muss. Am 11. Spieltag der Saison 1975/76 debütiert Oblak dann gegen Bayer Uerdingen.

Dem Mann aus Ljubljana fällt die Eingewöhnung sichtlich schwer, auch das Zusammenspiel mit dem nicht minder genialen Hannes Bongartz funktioniert zunächst kaum. Oblak deutet dennoch gleich an, warum er so begehrt ist: Er ist fast nicht vom Ball zu trennen, verfügt über ein präzises Passspiel und einen fulminanten Abschluss mit seinem starken linken Fuß. Meist kann er von seinen Gegenspielern nur durch überhartes Einsteigen gebremst werden.

Mit Oblak verpasst Schalke in der Spielzeit 1976/77 erst am letzten Spieltag den Titel, und eigentlich soll und will der gebürtige Slowene seine Fußballkarriere in Gelsenkirchen beenden. Aber der finanziell stark angeschlagene Club kann es sich nicht leisten, die Option für zwei weitere Jahre zu ziehen. Der Spielmacher Oblak ist Schalke zu teuer geworden.

40 Jahre Parkstadion Party / Lesung

40 Jahre Parkstadion Info

Geliebt, gehasst, vermisst...“, so lautet der wunderbare Untertitel des noch viel wunderbareren Buches „Mein Parkstadion“ von Stefan Barta.

 „Geliebt, gehasst, vermisst...“, wer von uns, die wir im Parkstadion groß wurden, könnte dem nicht zustimmen? Die olle Betonbude hat es uns auch wirklich nie einfach gemacht. Und trotzdem, sie wurde schon zeitlebens ein Teil von uns, Teil unserer Geschichte, Teil unserer Identität, Teil unserer Seele. "Und wenn ich als Kind aus dem Urlaub wiedergekommen bin und zum ersten Mal die Flutlichtmasten des Parkstadions wieder gesehen habe, wusste ich, ich bin zu Hause und alles ist in Ordnung." Wie wahr...Altar Parkstadion

 Am 04. August 2013 jährt sich nun zum 40sten Male der Geburtstag der alten Betonschüssel und das wollen wir, gemeinsam mit Euch – mit allen Schalkern, groß feiern! Wir wollen unsere gemeinsamen Erinnerungen auffrischen und teilen, zusammen lachen und weinen, singen und tanzen, wir wollen Anekdoten und Geschichten austauschen, eintauchen in die Geschichte der zumeist nassen und zugigen Kultstätte - das Feuer weitergeben, sein ehrendes Andenken bewahren.

 Wir laden Euch daher alle ein, am Samstag, den 03. August 2013, um 19.04 Uhr ins Anno1904 auf die Schalker Meile zu kommen. Wir feiern in den Geburtstag rein – Open end! Dresscode - Euer altes „Parkstadion-Outfit ist ausdrücklich erwünscht!

Der Eintritt kostet pro Person 20€, ALLE Getränke sind an dem Abend inklusive (außer Spirituosen)!!!

Für ein kleines, aber feines Rahmenprogramm ist natürlich auch gesorgt:

Beginnen werden wir den Abend mit der Buchvorstellung des dritten Bandes der "1904 Geschichten", dazu gibt es eine Lesung. Emotionale sowie kuriose Parkstadion-Geschichten aus dem "1904 Geschichten-Zyklus" – von den Autoren selbst vorgetragen – werden uns in die richtige Nostalgie-Stimmung bringen.

Im Anschluss daran wird unser Markus Lanz-Double – der rasende Sky-Reporter, der unnachahmliche Dirk große Schlarmann – unseren Spezialgästen, unter anderem Ex-Kultspieler Mathias Schipper und Kultautor Stefan Barta, im Rahmen einer locker-witzigen Talkrunde sensationelle Parkstadion-Anekdoten entlocken.

Abschließend zeigen wir noch einen kaum bekannten Film, der die knapp 30 Jahre Parkstadion noch einmal zum Leben erwecken lässt...

Nach dem offiziellen Teil geht es mit Musik und Tanz weiter, unser DJ „Sonderblock Frieden“ wird zu den Klängen unserer langjährigen musikalischen Weggefährten – zum Beispiel den „Kellergeistern“, „Ährwin Weiss“ oder den „Lokalmatadoren“, tüchtig einheizen. Und natürlich wären wir nicht wir, wenn wir nicht auch für die eine oder andere (musikalische) Überraschung gesorgt hätten.

Lasst uns gemeinsam die Bude rocken - wir feiern „40 Jahre Parkstadion“!

Tickets könnt ihr ab sofort bei Oli4 direkt unter: oli4@supportersclub.de bestellen!

40 Jahre Parkstadion

mission accomplished

mission_acc

40 Jahre Parkstadion

Party am 3.August 2013 in Anno1904, Eintritt: 20€ Drinks Flat,

Kartenvorverkauf: bei Oli4@supportersclub.de

parkstadion1

 

40-jahre-parkstadion-u-a-mit-stefan-barta/

40-jahre-parkstadion-info/

40-jahre-parkstadion-1904-geschichten/

No Viagogo

Glückauf Sups,

heute ist ein guter Tag. Ein guter Tag für uns alle, vor allem jedoch ein guter Tag für den FC Schalke 04 - denn heute wurde der Vertrag mit Viagogo, nachdem vertragliche Regelungen nicht eingehalten wurden, fristlos gekündigt!

Respekt und Anerkennung an dieser Stelle vor allem an alle "ViaNOgoisten" für den Einsatz in den vergangenen Wochen, dies ist sicherlich vor allem Euer Eurfolg.

Respekt aber auch an Alexander Jobst bzw. Schalke 04, dass man am Ende den Mut hatte den grünen Notausgangsschildern zu folgen und die rettende Tür aufzustossen.

Ab sofort ist Viagogo nur noch ein Kapitel unserer Vereinsgeschichte. Einer Vereinsgeschichte, die nun einmal gepägt ist von den bewegenden "Ups" and "Downs", mal himmelhoch jauchzend, mal zu Tode betrübt. So isset halt hier, bei uns, am Schalker Markt. Hoffentlich werden nun die richtigen Lehren daraus gezogen, hoffentlich eint uns nun der gemeinsame Blick nach vorne wieder...

Und während die einen nun schon fleissig am nächsten Kapitel der Serie: "Die schönsten Skandale des FC Schalke 04" arbeiten, können derweil die andere heute gepflegt ne Kiste Bier beim Grillen aufmachen, heute ist nen bisschen wie Derbysieger!
In diesem Sinne - Glückauf

SC-Sponsoren stellen sich vor…

Getragen von dem Gedanken, dass es ausser dem Wunsch nach gutem Fußball am Schalker Markt auch noch den Wunsch nach guten und vor allem auch gesunden Speisen gibt, hat unser Sponsor katalanischer Herkunft (zumindest gefühlt) eine Sonderedition eines einzigartigen Olivenöls gepresst - besser gesagt pressen lassen. Es handelt sich dabei um natives Olivenöl aus dem sonnigen Katalonien, nach Ökostandard kaltgepresst, 100% sortenrein aus Arbequina-Oliven. Abgefüllt wurde das "grüne Gold" in spezielle Flaschen in dekorativer SC-Edition.

oil

Damit nicht genug: ein ganz besonderes Angebot hat Volli bei Kauf des Olivenöles für alle SC-Mitglieder parat. Unter dem Motto: "iss was Gutes und tue Gutes dabei", gehen 2€ pro verkauften 0,5 Liter Öko-Olivenöles in die SC-Clubkasse. Haut also rein (und geniesst) - alleine wegen des Geschmackes!

Wer direkt mit Volli Kontakt aufnehmen möchte: olidoliva@gutes-olivenoel-aus-spanien.de
Weitere Infos dazu auch unter:

http://gutes-olivenoel-aus-spanien.de/

s2Member®